top of page
Image by mymind

BERUFE & UNTERNEHMEN FÜR SCHÜLER:INNEN DER MITTELSCHULE & AHS UNTERSTUFE

ENTDECKE DEINE BERUFLICHEN MÖGLICHKEITEN

Nutze deine berufspraktischen Tage und Schnuppertage, um die spannende Welt der Vorarlberger Unternehmen kennenzulernen. An fünf Tagen stehen motivierten Schüler:innen großartige Schnupperangebote und Praxiserlebnisse in technischen und wirtschaftlichen Berufen zur Auswahl. Du entscheidest selbst an welchen Tagen du in welcher Firma schnuppern möchtest!

Die CHANCENTAGE-Angebote von Unternehmen findet ihr demnächst hier.

18. – 22. November 2024

Timetable

Chancentage 2024

An fünf Tagen habt ihr die einzigartige Möglichkeit Vorarlbergs Unternehmen hautnah zu erleben. Du entscheidest selbst, an welchen Tagen du in Unternehmen schnupperst!

Timetable Mittelschule und AHS Unterstufe Chancentage 2023
  • Große Chancen, großes Herz. Bei uns wirst du viel über Kunststoff-, Metall- und Elektrotechnik lernen, aber auch sonst noch jede Menge für dein Leben mitnehmen. Unser Ausbilder-Team freut sich auf deinen Besuch!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erleben von Aufgaben eines Mechatronikers oder Zerspannungstechnikers und fertige dein eigenes Werkstück an.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du lernst, wie man lötet und erfährst, wo unsere Produkte eingebaut werden. Das Programmieren von Software lernst du genauso wie die kaufmännischen Bereiche Einkauf, Bestellungen und Rechnungen kennen. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du interessierst dich für Elektronik? Dann werfe einen Blick hinter die Kulissen bei BAUR, erlebe spannende Experimente im Hochspannungslabor, besichtige einen Kabelmesswagen und stelle dein eigenes Werkstück her!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wir zeigen wie interessant und krisensicher unser Lehrberuf Installations- u. Gebäudetechniker/in ist.
    An verschiedenen Stationen werden die wichtigsten Tätigkeiten vorgestellt und können selbst ausprobiert werden.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du möchtest wissen, wie Gebäude geplant werden? Lerne unsere Fachbereiche Bauplanung, Tragwerksplanung, Infrastruktur und Gebäudetechnik kennen, komm mit auf eine Baustelle und wirf einen Blick hinter die Kulissen von BHM INGENIEURE!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Jeden Tag begegnen dir verschiedene Oberflächen, die von Collini veredelt wurden. Wir zeigen dir, wie das Galvanisieren funktioniert und welche Elektrotechnischen Hintergründe das alles mitbeeinflussen. Verbringe einen Tag bei uns und probiere dich in der Elektrotechnik so wie in der Oberflächentechnik aus. Wir freuen uns auf dich.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Bist du auch schon mal mit einer Seilbahn gefahren und hast dich gefragt, wie diese gefertigt wird? Dann nütz' deinen Chancentag und wirf einen Blick hinter die Kulissen von Doppelmayr. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erlebe zwei Unternehmen (Dorfinstallateur und Dorfelektriker) in nur 4 Stunden. Du kannst bei uns "begreifen" was unsere Lehrlinge in den beiden Lehrberufen Installations- und Gebäudetechnik sowie Elektrotechnik (Elektro und Gebäudetechnik, Gebäudeleittechnik) lernen. Unsere Lehrlingswerkstatt bietet den passenden Raum, um die Materialien und Maschinen gemeinsam mit unseren Lehrlingen und Ausbildern kennenzulernen und damit selbst zu arbeiten.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erlebe zwei Unternehmen (Dorfinstallateur und Dorfelektriker) in nur 4 Stunden. Du kannst bei uns "begreifen" was unsere Lehrlinge in den beiden Lehrberufen Installations- und Gebäudetechnik sowie Elektrotechnik (Elektro und Gebäudetechnik, Gebäudeleittechnik) lernen. Unsere Lehrlingswerkstatt bietet den passenden Raum, um die Materialien und Maschinen gemeinsam mit unseren Lehrlingen und Ausbildern kennenzulernen und damit selbst zu arbeiten.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du erstellst und programmierst einen eigenen Hardware-Testplatz! Außerdem bauen wir gemeinsam einen Server auf und installieren diesen! Zusätzlich bekommst du die Möglichkeit dir dein eigenes Computerspiel zu programmieren! 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Licht an: GRAF und EGD stellen sich vor. Bei einer kleinen Präsentation lernst du uns und den Lehrberuf Elektrotechniker/in kennen. Gemeinsam fertigen wir einen „heißen Draht“. Bei einer kleinen Challenge kannst du zum Abschluss dein Geschick unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf dich.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wir starten mit der Sicherheitsunterweisung und der Aufteilung der Schüler auf beide Standorte. Du lernst verschiedene Fertigungsverfahren bei faigle Kunststoffe und bei faigle Industrieplast kennen und stellst deine eigenen Werkstücke her. Zum Abschied gibt es ein Erinnerungsfoto und kleines Geschenk für dich. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Gewinne Einblicke in die Technik bei GANTNER, baue im Laufe des Tages mit den Lehrlingen ein spannendes Werkstück, lerne dabei die Tätigkeiten im IT-Bereich näher kennen und programmiere grundlegende Funktionen. Wir fertigen gemeinsam ein Arcade Spiel zum Mitnehmen & GA BOT an. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Werfe einen Blick in die Seilbahn-Welt bei Gassner Stahlbau. Bei einem kurzen Firmenrundgang bekommst du ein Gespür für unsere vielfältigen Produktionsmöglichkeiten und fertigst anschließend dein eigenes Werkstück.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wie kommt ein Paket bis vor deine Haustür? Das und viel mehr erklären wir dir bei einer spannenden Führung durch unseren Air & Sea Standort in Wolfurt. Sei dabei und lerne die Transport und Logistikwelt kennen!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

    Was machen Metall-, Elektro-, Labor- und TextiltechnikerInnen bei Getzner Textil genau? All diese Lehrberufe werden für die Erzeugung von Stoffen benötigt, die weltweit exportiert werden. Erlebe die Vielfalt von Getzner Textil.

  • „Du hast Freude an Bewegung? Erhalte spannende Einblicke in die Welt der Technik und stelle dein eigenes Werkstück her. Für deine Verpflegung sorgen natürlich wir!“

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • „Du hast Freude an Bewegung? Erhalte spannende Einblicke in die Welt der Technik und stelle dein eigenes Werkstück her. Für deine Verpflegung sorgen natürlich wir!“

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • An nur einem Tag unsere 4 Lehrberufe kennenlernen. Aber nicht nur das – du erlebst hautnah, was Lehrlinge bei Haberkorn tagtäglich tun und hast die einzigartige Chance, in alle Bereiche reinzuschnuppern! Wir freuen uns auf dich!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du wolltest immer schon mal wissen, was für Teile in einem Fahrzeug von Porsche, BMW, Mercedes aber auch in KIA verbaut werden?
    Wir fertigen High-Tech Verbindungssysteme für die Automobilindustrie und wollen euch an den Chancentagen einen Einblick in diese spannende Welt geben. Zu Beginn machen wir einen Firmenrundgang, bei dem ihr die unterschiedlichen Abteilungen kennenlernt. Anschließend zeigen wir euch bei unserer ersten #HENNtastic Station unsere Maschinen und wie diese funktionieren. Natürlich könnt ihr diese dann auch selbst bedienen und euch euren eigenen Stiftehalter bauen. An unserer zweiten #HENNtastic Station zeigen wir euch wie unsere Produkte von unseren Entwickler:innen konstruiert werden.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Be yourself with Heron: Bei uns entwickelst du die Technologien der Zukunft – in der Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbautechnik, Zerspanungstechnik, Konstruktion und Betriebslogistik. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Es erwarten dich spannende Einblicke ins Unternehmen und die Lehrausbildung in den Bereichen Mechatronik, Metall- und Elektrotechnik. Highlight: Gemeinsam mit unseren Lehrlingen baust du deinen eigenen Mini-Roboter.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du interessierst dich für Technik? Bei uns erhältst du Einblicke in die Entwicklung und Produktion von innovativen Produkten in der Welt des Automobils. Steig ein und fahr mit! Erfahre mehr über den Beruf Metalltechnik, Elektrotechnik und Kunststofftechnik.
    Du wirst an dem Tag in Eigenfertigung in diesen Berufen ein tolles Werkstück mit nachhause nehmen können.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Aluminium ist unsere Leidenschaft! Unsere #nextgeneration gibt dir erste Einblicke in die Welt des Aluminiums. Du möchtest auch Teil von unserem Lehrlingsteam werden? Dann freuen wir uns auf dein Kommen.  Besichtigung Lehrwerkstatt, Werksführung, Erfahrungsaustausch mit unseren Lehrlingen, Fertigung eines Werkstückes. Ein spannender Tag wartet auf dich. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Entdecke bei i+R das Baugefühl in dir. Schnuppere in unserer Lehrwerkstatt in die Welt des Bauens und erstelle gemeinsam mit unserem Lehrlingsausbilder ein Mauerwerk. 
    Überzeuge dich selbst beim Chancentag und melde dich zum Schnuppern an.
    Wir freuen uns auf dich. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Die Technik ist weiblich!
    Bring das Ländle zum Leuchten - gestalte deine eigene Tischlampe und erlebe dabei die Elektrotechnik hautnah.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Die Technik ist weiblich!
    Bring das Ländle zum Leuchten - gestalte deine eigene Tischlampe und erlebe dabei die Elektrotechnik hautnah.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du möchtest Menschen zum Lächeln bringen? Dann bist du bei uns genau richtig! 
    Sei dabei und erlebe, wie unsere Innovationen für die Dentalbranche Menschen zum Strahlen bringen – und wie du hier mitwirken kannst.  

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du begeisterst dich für technische Themen, weißt aber noch nicht, welcher Beruf am besten zu dir passt? Finde es heraus! Erlebe einen spannenden Tag mit unseren Lehrlingen in der Technikwelt von Blum.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Sind hochemotionale Fahrzeuge, Motoren und Hightech deine Leidenschaft? Dann bist du bei KÖNIG genau richtig. Schau vorbei und lerne unseren Betrieb kennen! 
    Am Ende des Tages nimmst du ein selbst gefertigtes Werkstück und viele interessante Eindrücke mit nach Hause. Wir freuen uns auf dich!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erlebe einen spannenden Tag bei Lercher Werkzeugbau! Der Tag beginnt mit einem herzlichen Empfang und einer Führung durch unseren Werkzeugbau, bei der du die neusten Entwicklungen und Technologien kennenlernen wirst. Anschließend hast du die Möglichkeit deine handwerklichen Fähigkeiten zu testen und einen einzigartigen Schlüsselanhänger zu gestalten. Nach einer wohlverdienten Mittagspause in der Kantine geht es weiter mit dem Kunststoffspritzguss. Hier hast du die Chance, deine Kreativität auszuleben und einen Kreuzknoten mit Farbe nach deinen Wünschen zu gestalten. Im Technikum kannst du dein Werkstück dann prüfen und sicherstellen, dass es den Anforderungen entspricht.  Zum Abschluss gibt es noch eine Fragerunde und tolle Give Aways. Ein unvergesslicher Tag erwartet dich! 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Willst du herausfinden, ob dein Herz für die Technik schlägt? Dann schau vorbei und erhalte spannende Einblicke in ausgewählte Ausbildungsbereiche:
    Metall Grundlagen, Stahlbau-/Schweißen, Lackiertechnik und Applikationsentwicklung.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Willst du herausfinden, ob dein Herz für die Technik schlägt? Dann schau vorbei und erhalte spannende Einblicke in ausgewählte Ausbildungsbereiche:
    Elektrotechnik, Montage, Zerspanungstechnik und Konstruktion.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Hast du gewusst, dass wir indirekt jeden Tag mit Intralogistik zu tun haben? Egal ob im Supermarkt, im Auto oder in der Schule. Neugierig? Bei uns kannst du Intralogistik hautnah erleben. Wir freuen uns auf dich! 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Die Firma MERSEN in Hittisau entwickelt und produziert Bauteile für Wind- und Wasserkraftwerke. Bei einem Schnuppertag wird das Unternehmen durch einen Firmenrundgang besichtigt und ein eigenes Mühlespiel gebaut.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Unsere Lehrlinge und die Schüler fertigen mit Hilfe verschiedener Dreh- und Fräsmaschinen ein Werkstück. Nach dem Mittagessen in der Kantine bauen wir alle Teile zusammen und jeder nimmt sein Werkstück mit heim.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Was haben Handy-Display-Bearbeitung und Augenfehlsichtigkeits-Operationen gemeinsam? Einen Laser von Spectra-Physics! Entdecke bei uns das Zusammenspiel von Optik, Mechanik und Elektronik! Baue deinen eigenen Laser zum Mitnehmen!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • DU hast Lust auf Schokolade? Bei verschiedenen Stationen kannst du hinter die Kulissen der Produktion und Technik bei der Schokoladeherstellung blicken. Highlights: Schokolade selbst herstellen, Robotik und Mechanik!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Du durchläufst verschiedene Stationen während deines Chancentages. Bei dem ersten Halt fertigst du eine Blechtasse aus Edelstahl an. Der zweite Halt ist unser Elektrolabor, hier wirst du eine Elektrosignalschaltung bauen. Anschließend machen wir einen Rundgang und zeigen dir das 3D-Druck Labor und fertigen ein 3D-Druck und Laser Werkstück an. Während des Rundgangs erfährst du mehr über die Begriffe Pneumatik / Elektropneumatik. Die Gebäudetechnik und Hydraulik (Presse) - Stahl Biegen werden dir am Ende des Rundgangs nähergebracht.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • ÖBB Kombiprogramm mit Lehrwerkstatt und Produktion
    Bei dem ersten Halt in der ÖBB Lehrwerkstatt fertigst du eine Blechtasse aus Edelstahl an. Der zweite Halt ist unser Elektrolabor, hier wirst du eine Elektrosignalschaltung bauen. Anschließend zeigen wir dir das 3D-Druck Labor und fertigen ein 3D-Druck und Laser Werkstück an. Die Gebäudetechnik und Hydraulik (Presse) - Stahl Biegen werden dir am Ende des Rundgangs nähergebracht. 
    Erkunde unsere spannenden Berufe Wagenmeister:in und Triebfahrzeugführer:in in der ÖBB Produktion. 1. Haltestelle: begleite eine:n Wagenmeister:in bei der Arbeit. Bei der 2. Haltestelle besichtigst du den Führerstand einer Lok und bekommst dort alles gezeigt und erklärt. Abschließend erlebst du eine Zugfahrt am Simulator bei der 3. Haltestelle. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erkunde unsere spannenden Berufe Wagenmeister:in und Triebfahrzeugführer:in.
    1. Haltestelle: begleite eine:n Wagenmeister:in bei der Arbeit. Er/sie zeigt dir auf was bei der Fahrzeuguntersuchung geachtet werden muss. Bei der 2. Haltestelle besichtigst du den Führerstand einer Lok und bekommst dort alles gezeigt und erklärt. Abschließend erlebst du eine Zugfahrt am Simulator bei der 3. Haltestelle. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erlebe, wie bedruckte Faltschachteln und andere Verpackungen aus Karton entstehen! Wir geben euch spannende Einblicke in die Berufe Druck- und Verpackungstechniker:in und lassen dich „hands-on“ unsere Ausbildung ausprobieren.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Programmiererinnen oder Elektronikern nur über die Schultern zu blicken wäre dir zu wenig? Uns auch, deshalb geht es an diesem Tag v.a. darum selbst Erfahrungen in der Entwicklung von Hard- und Software zu machen.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Baumaschinen wie Bagger, Kräne und Fahrzeugbau haben dich schon immer begeistert? Dann komm vorbei und schau dir die Aufgaben eines Fahrzeugbautechnikers und Baumaschinentechnikers an. Wir freuen uns auf dich! 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Als Fahrzeubautechniker stellst du Aufbauten für LKW und Anhänger her. Komm bei uns in Götzis vorbei und schau dir unsere Fertigung an. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Deine Chance auf ein spannendes Berufsleben live spüren. Mit coolen Kolleg:innen Neues schaffen. Wir: High-Tech Unternehmen der Automobilbranche. Mitten in Dornbirn. Helle, freundliche, saubere Arbeitsplätze.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Firmenvorstellung und Produktionsrundgang, Diskussion „Warum brauchen wir Verpackungen?“; Teilnehmer:innen erarbeiten ein Werkstück zum Kennenlernen der Lehrberufe. Lernen Druck- und Verpackungstechnik kennen, in dem sie gängige Druck- und Verpackungstechniken und den Werkstoff Papier/Karton direkt anwenden lernen. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Firmenvorstellung und Produktionsrundgang; Diskussion „Warum brauchen wir Verpackungen?“; Führung durch die Produktion und Besuch im Labor mit verschiedenen Prüfungen, Tests, Abmischen von Druckfarben und mikroskopischen Untersuchungen. Praktische Übungen im Farblabor und Fertigung eines Kunststoffbeutels. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Mehr als nur ein Saftladen! Du bekommst einen Einblick wie Natur und moderne Technik verschmelzen und welche technischen Berufe wir bei RAUCH in Rankweil dazu benötigen und ausbilden. Eine Reise von der Frucht zum Saft – stelle auch du deinen eigenen Fruchtsaft her.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • „Erlebe zwei Unternehmen an einem Tag“ Hast auch du dich schon immer gefragt, wie Gebäude eigentlich gebaut werden? Finde es heraus und tauche ein in die Welt der Rhomberg Bau Gruppe. Am Vormittag wirst du das Betonieren, Ausschalen und Mauern im Steinbruch in Dornbirn kennenlernen. Am Nachmittag lernst du den Baustoff Holz näher kennen und besuchst Sohm HolzBautechnik in Alberschwende. 
    … und am Ende des Tages wirst du mit deinem coolen, selbstgemachten Werkstück nach Hause gehen.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Willst du wissen, wieso traditionelles Handwerk und modernste Technologien bei uns zusammengehören? Bei uns lernst du die spannende Welt der Lebensmittelbranche mit ihren Chancen kennen. Beweise dein Können bei einem Sensorik-Spiel (schmecken, riechen, fühlen, abwiegen, ausprobieren) und backe mit unseren Lehrlingen. Wir freuen uns auf dich!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Verbringe einen Vormittag als Teil der S.I.E Familie. In verschiedenen Abteilungen erhältst du einen Einblick in unser Unternehmen, lernst unsere Lehrberufe kennen und kannst dabei auch selbst mit anpacken.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wir (ver)biegen Metall und fertigen echte Unikate. Schweißen. Hämmern. Biegen. Schleifen. Sei dabei, wenn wir am CHANCENTAG die Tore für Dich öffnen. Fertige Dein erstes Werkstück und entdecke Deine Stärken bei den Metall-Handwerkern aus Dornbirn. 

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Möchtest du wissen, wie Nullpunkt Spannsysteme bei der Fertigung von Autos, Flugzeugturbinen, Maschinenteile sowie Zahnersatz einfach und schnell eingesetzt werden? Dann besuche uns in unserem Hightech-Betrieb und schnuppere in kollegialer Atmosphäre als Zerspanungstechniker bei STARK!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt von Kunststoffen. Bei einer Firmenführung durch alle Abteilungen lernst du die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei uns kennen. Danach teilen wir uns in Gruppen auf und ihr könnt bereits erste praktische Erfahrungen an einer Handspritzgussmaschine sammeln. Ihr werdet eure eigenen Kunststoffteile spritzen und fertig stellen. Zum Schluss schauen wir uns noch den 3D Drucker und seine Produkte an und stehen euch bei einer gemeinsamen Jause Rede und Antwort. Wir freuen uns auf euch!

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wir treffen uns zu Beginn im Hofladen, Ziegelbachstraße und starten mit einer Führung in der Brennerei, besuchen Hofladen und Bürobox mit anschließender Vorstellung des Destillateurberufs, Bürolehrstellen und Einzelhandel. Danach geht es weiter zum Obsthof und wir stellen euch den Lehrberuf Lebensmitteltechnik vor. Als Highlight könnt ihr in der Feinkostabteilung Essig und, Öle und Senfe testen.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Erlebe bei uns die Entstehung einer Küche aus Edelstahl. 
    Als Highlight fertigst du ein Werkstück und kannst selbst einige Arbeitsschritte in der Metalltechnik kennenlernen.

    (Die genauen Beginn- und Endzeiten, sowie weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmer:innen nach Anmeldeschluss vom Unternehmen per Mail)

  • Wir empfangen die Schüler in unserem Hörsaal und stellt ihnen, nach einer kurzen Präsentation üb